Mood – Stimmung im Film

Studenten: Janik Sandbothe und Marvin Schwienheer, Gestaltungslehre 2, WiSe 2015/16

Stimmung hat vielschichtige Bedeutungsansätze. Hauptsächlich beschreibt sie einen länger andauernden, schwer greifbaren Gemütszustand, der sich von der flüchtigen, erkennbaren Emotion abgrenzt. Durch Experimente wurden Auslöser von Stimmung im Film erarbeitet und anschließend in einem finalen Video bewusst angewandt.